18.06.2015

Videostabilisierung mit Gimbals, ActionCams und ProDRENALIN

Videostabilisierung mit Gimbals, ActionCams und ProDRENALIN
Braucht man eine Stabilisierungssoftware wie ProDRENALIN, wenn man Gimbals nutzen kann?

Es gibt verschiedene Auffassungen und Philosophien dazu, wie ActionCam Videos am besten zu stabilisieren sind. Die Kernfrage lautet: Braucht man eine Stabilisierungssoftware, wenn man Gimbals nutzen kann? Kürzlich gab es zu diesem Thema eine rege und sehr interessante Diskussion von Usern im rc-network Forum. Dort wurden die verschiedenen Anwender-Erfahrungen mit mit ProDRENALIN ausführlich beschrieben und insbesondere auch diskutiert, ob eine Software-Stabilisierung z.B. mit ProDRENALIN Sinn macht, wo es doch auch die mechanische Gimbal-Stabilisierung gibt.

Ganz klar ja! Gimbals stabilisieren die Kamera zwar und vermeiden Verwackler und holprige Videos. Aber nicht jeder Action-Cam- Besitzer kann Gimbals nutzen. Bei Helmkameras, einer Befestigung am Segel bei Surfen, auf dem Skateboard, im Rennwagen oder auf dem Motorrad – es gibt einfach Situationen, in denen ein Gimbal unpraktisch ist oder einfach nicht funktioniert. Bei den feinen Vibrationen von einem Motor kann eine mechanische Stabilisierung via Gimbal einfach nichts ausrichten.

Kamera-Gimbals haben so genannte IMU (Inertial Measurement Unit) Senoren, die die Lage und Beschleunigung der Kamera messen, worauf hin sich die Gimbal-Position angepasst, um die Kamera korrekt auszurichten.  Diese Steuerung und Sensorauswertung erfolgt durch die sogenannte GCU (Gimbal Control Unit). Doch wenn die ActionCam sehr schnelle Bewegungen mitmacht, sind die Berechnungen und Anpassungen nicht ausreichend genau genug.

Wie und wo ein Gimbal eingesetzt werden kann, hängt sehr stark vom Platzangebot und auch vom Einsatzzweck ab. Was machbar ist, können meist nur Nutzer in den jeweiligen Bereichen aus Erfahrung sagen. Haben Sie genug Platz auf dem Board oder auf der Maschine? Falls dem nicht so ist, dann fällt die Benutzung von Gimbals in den Bereich des Unmöglichen. Doch das heißt nicht, dass Sie sich dann mit nicht-stabilisierten Action-Videos zufrieden geben müssen: ProDRENALIN ist die perfekte Lösung für Situationen, in denen für ein Gimbal zu wenig Platz ist, die mechanische Stabilisierung durch Motor- oder Flugvibrationen an ihre Grenzen kommt oder einfach zur nachträglichen Stabilisierung zuhause, wenn der Gimbal mal vergessen wurde.

 

Weitere Ideen und Anregungen hier:

http://www.rc-network.de/forum/content.php/434-ProDRENALIN

Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Website
Kommentar*
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.