03.03.2015

Optimale Luftaufnahmen und Drohnen-Flugvideos dank ProDRENALIN Bildstabilisierung

Optimale Luftaufnahmen und Drohnen-Flugvideos dank ProDRENALIN Bildstabilisierung
Luftaufnahmen üben eine große Anziehungskraft aus, denn aus der Vogelperspektive sieht man weiter und mehr. Kein Wunder, dass sich Drohnen einer größeren Beliebtheit erfreuen. Was früher nur den Profis aus Film und Fernsehen zur Verfügung stand, ist längst auch für Hobbyfilmer und Freizeitpiloten erhältlich. Die kompakte Flugdrohe Parrot beispielsweise, die sich vom iPad oder iPhone aus steuern lässt, hat einen wahren Hype ausgelöst. Aber auch hochwertigere und technisch aufwendigere Dohnen mit mehr Nutzlast wie der Phantom 2 Quadrocopter erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit.

Flug-Drohnen sind eine einfache Möglichkeit wunderschöne Aufnahmen von Gebäuden, der Natur oder einfach nur dem eigenen Haus aus der Höhe zu erhalten. Klar dass man bei diesem Einsatzzweck auch gerne filmt und die zum Teil atemberaubenden Eindrücke mit seinen Freunden oder Familie teilen möchte.

Obwohl Flugdrohnen wie der Phantom 2 Quadrocopter oder die kleinere Parrot sehr handlich sind, zeichnen sie sich durch enorme Flugleistungen aus. So ist es durchaus möglich eine ActionCam wie beispielsweise CamOne, Contour HD Mod1300, Contour+2, Rollei Bullet HD, Rollei Bullet S5, GoPro Hero2, GoPro Hero3, GoPro Hero3+, Sony HDR AS10/AS15 oder Drift Innovations HD170 mit auf die große Reise in die Luft genommen werden.  Doch muss es keine Actioncam sein, die in luftige Höhen geschickt wird. Genauso gut könnt Ihr Digitalkameras, wie die Panasonic LumixDMC T27 oder OlympusE-PL3 und Eure Profi-Videokameras, wie die Canon XHA1, Canon HFG10 oder Canon EOS sicher befestigen. Auch wenn Ihr Euer Samsung Galaxy S2/3 auf die Reise in die Wolken schicken wollt, steht dem nichts im Weg.

Allerdings entstehen beim Liften solcher Lasten auch starke Vibrationen. Die Dohnen können das Gewicht nur durch eine hohe Drehzahl der Rotoren anheben. Diese Schwingungen und Vibrationen verwackeln das Bild und trüben den Videospaß.

Eine Möglichkeit das auszugleichen sind Gimbals. Gimbal-Kamera Kombinationen für bestimmte Drohnentypen, wie zum Beispiel die DJI Phantom II RTF + Zenmuse H3-2D GoPro3 Gimbal oder die DJI Zenmuse H3 2D Gimbal reduzieren mechanische Erschütterungen, aber verursachen dabei andere Störungsfaktoren, die zu Irritationen bei der Videoaufzeichnung führen können. Die Erschütterungen, Vibrationen oder Verzerrungen werden dabei häufig nur wenig ausgeglichen.

Genau hier liegt die Stärke von ProDRENALIN: Diese Software aus dem Hause ProDAD wird nicht nur zur Videostabilisierung benutzt sondern kann darüber hinaus die Flugvideos noch weiter verbessern. Vor allem der Rolling Shutter Effekt kann damit vollständig ausgeglichen werden. Dieser Effekt entsteht vor allem bei schnellen Bewegungen in der Aufzeichnung des Videos wenn die Drohne schnell steigt oder sich dreht. Hierbei werden durch die schnelle Bewegung einzelne Bildpunkte nicht korrekt wiedergegeben. Dies gleicht ProDRENALIN komplett aus und ermöglicht so auch perfekte Videos bei schnellen Bewegungen.

Wie hervorragend das funktioniert, haben lässt sich in Beispielvideos einiger ProDRENALIN User sehr schön nachvollziehen:

Testflug mit 2 Kameras und ProDRENALIN:

Testflug mit ProDRENALIN:

Wenn Ihr auch Erfahrungen zu Flugaufnahmen mit Drohnen und verschiedenen Action-Cams gemacht habt, würden wir uns über Eurer Feedback und auch die Videos freuen.

Es sind keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.
Kommentar schreiben
Name*
E-Mail
Website
Kommentar*
Bild-Verifikation*
Um dieses Formular abzusenden, tragen Sie bitte aus Sicherheitsgründen die sechs Zeichen aus dem obenstehenden Bild in gleicher Reihenfolge in das Textfeld ein.